Meine Ausstellungstermine für heuer

4. Maskenausstellung der Amstettner Feuerteufeln
Sa. 15. Okt.-So. 16. Okt. Im Arbeiterkammersaal Amstetten

Maskenausstellung der Igonta Pass Hallein
Fr. 28.Okt. – So. 30. Okt.
Alte Saline Pernerinsel

20. Nov. Im Jay’s in Ötz, zugleich sind beim Werkstattl nebenan Krampusshows

Krampuslauf Freilassing
am So. 27. Nov. ab 12:30 in der Fußgängerzone Freilassing mit verkaufsfreien Sonntag

Fotoshooting Oetz

Am 4. Juni trafen wir uns zum Fotoshooting in Ötz. Vorweg möchte ich mich bei Thomas Meyer Fotografie, beim Model Jenny Jolt und bei meinen Kollegen Daniel Auer, Marco Mair und Luca Mair recht herzlich für die klasse Arbeit bedanken!
Wenn man sich die Bilder ansieht, denkt man eigentlich nicht was da an Arbeit dahintersteckt. Schon beim Organisieren braucht es einiges an Zeit, zudem musste Jenny und Thomas aus Oberösterreich anreisen. Die Wetterprognosen waren alles andere als gut, zumal wir ja nur diesen Termin wahrnehmen konnten.
Los ging’s beim Wasserfall der es in sich hat. Bei einer Wassertemperatur von 6 Grad, dem nassen Wind den der Fall erzeugt, ist das Ganze gar nicht so einfach zu bewältigen. Schon die drei Krampusse hatten im Wasser zu kämpfen und mussten aufpassen nicht zu weit in die Strömung zu kommen. Thomas lag nass am Boden und hatte so seine Probleme das Wasser vom Objektiv fern zu halten. Und Jenny, ich glaub die hat die A… Karte gezogen. Leicht bekleidet ins Eiswasser, ohne zittern Posen und sich an der Mimik nichts anmerken lassen. Sie hat mir wirklich leid getan.

Dort das ganze Zeug verstaut gings weiter nach Piburg. Vollgepackt zu Fuß an einer Hochzeitsfeier vorbei zum See. Hier war es etwas angenehmer, genügend Platz, einige Zuschauer die jeder Fußballdorfclub gerne hätte und eine Handvoll japanische Fototouristen. Die Stimmung war locker und jeder hat sein Ding professionell durchgezogen. Alles in allem ein echt cooler Tag bei uns in Ötz!!

Der Tergolapeteufel

Vor einigen Wochen kontaktierte mich Andreas Emrich – Obmann der Tergolape-Teufeln – eine neue Maske muss her! Eine große Verantwortung, wenn man bedenkt, dass der neu gegründete Verein aus Oberösterreich mit voller Motivation in seine erste Saison startet.

Der Name Tergolape weiste auf einen Ort zwischen Salzburg und Enns hin, der seinerzeit von den Römern als Pferde- und Poststation (lat. Mansio) genutzt wurde. Die Siedlung reichte dabei bis in die Zeit der der Illyrer und Kelten zurück. Ihre genau Lage konnte bis heute noch nicht bestimmt werden. Es wird aber angenommen, dass sie sich in Schwanenstadt oder Schlatt positionierte.